Autoversicherung in Kanada: So lässt du dir deine schadenfreien Jahre anrechnen

Bis zu 40 % kannst du bei der Autoversicherung in Kanada sparen und somit deine Reisekasse schonen. Das alles solltest du ganz entspannt vor deiner Abreise vorbereiten, damit vor Ort dann alles reibungslos funktioniert. Alles was du dafür tun musst, erkläre ich dir hier ausführlich.

Alle Angaben beziehen sich hierbei auf die Autoversicherung in British Columbia, diese ist übrigens verstaatlicht, das bedeutet, du hast keine Wahl bei deiner Autoversicherung, sondern musst dein Auto bei der ICBC (Insurance Corporation of British Columbia) versichern. Kaufst du ein Auto, wird der offizielle Kauf und die Versicherung in einem Rutsch bei einer ICBC Filiale oder eine der verschiedenen Versicherungsagenturen, die den ICBC Autoplan anbieten, abgewickelt. Diese kannst du ganz ohne Termin aufsuchen. Diese Filialen sind zahlreich vorhanden.

Zum Thema Autokauf könnte dieser Beitrag auch noch interessant für dich sein: Work and Travel Kanada: Alles was du zum Autokauf wissen musst.

Nachweis deiner deutschen Versicherung

Um dir bei deiner Autoversicherung in Kanada deine schadenfreien Jahre anrechnen zu lassen, brauchst du einen Nachweis deiner deutschen Versicherung. Wichtig dabei ist, dass alles auf englisch übersetzt ist. Das Auto muss übrigens nicht auf dich versichert gewesen sein, damit die Anrechnung funktioniert.

Ich selbst hatte zuvor noch kein Auto über mich versichert und habe somit die Versicherung meiner Mutter angeschrieben und dort um einen Nachweis gebeten. Dabei musst du lediglich als Fahrer eingetragen sein. Auf dem Bild siehst du einen Ausschnitt von meinem Nachweis.

Folgende Informationen müssen in dem Nachweis vorhanden sein:

  • Ausstellungsdatum: Der Nachweis muss das Datum enthalten, an dem dieser ausgestellt wurde.
  • Kontaktinformationen der deutschen Autoversicherung: Der Nachweis sollte einen Briefkopf mit den Kontaktinformationen deiner Versicherung beinhalten. Dabei ist wichtig, dass selbst das Anschreiben deiner Versicherung auf englisch ist. Ich hatte auf der ersten Seite zwar die Kontaktdaten der Versicherung, aber das Anschreiben, in dem Floskeln wie „Anbei wie angefordert der Nachweis…“ stand, war leider nicht auf englisch, was von dem Versicherungsvertreter so nicht akzeptiert wurde.
  • Name des Versicherten: Der Name des Versicherten und ggf. dein Name müssen auf dem Nachweis enthalten sein.
  • Vertragsnummer: Ebenfalls die Vertragsnummer wird von der ICBC angefordert.
  • Datum des Versicherungsbeginns: Der Beginn deines deutschen Versicherungsschutzes, inklusive Tag, Monat und Jahr.
  • Anzahl der schadenfreie Jahre: Eine Bestätigung dessen, dass es keinen Unfall o.Ä. in der Zeit des Versicherungsschutzes gab.
  • Unterschrift deiner deutschen Autoversicherung: Die Unterschrift eines Versicherungsvertreters vervollständigt dann deinen Nachweis.

Die Anrechnung passiert sofort und unmittelbar von einem Vertreter der Versicherung, auch wenn die ICBC sie letztendlich noch genehmigen muss. Dem dürfte allerdings nichts im Wege stehe, wenn der Versicherungsmitarbeiter deinen Nachweis so akzeptiert und anrechnet. Für jedes schadenfreie Jahr bekommst du so einen Rabatt von 5% auf deine Autoversicherung. Juhuu!

Beitrag teilen: