Work and Travel Kanada: Alles was du zum Autokauf wissen musst

Work and Travel Kanada: Alles was du zum Autokauf wissen musst

Du möchtest während deiner Zeit in Kanada gerne mit deinem eigenen Auto herumreisen und fragst dich gerade, wie genau das alles funktioniert? Hier erkläre ich dir alles, was du zum Autokauf wissen musst. Meine Erfahrungen und Angaben beziehen sich hierbei auf British Columbia, wobei viele Punkte bestimmt auch auf andere Provinzen anwendbar sind.

Autokauf in Kanada: Diese Websites helfen dir bei der Suche

craigslist.ca

Schön, ist definitv anders, aber trotzdem ist Craigslist DIE Website, über die alles in Kanada läuft. Und ganz ehrlich, man gewöhnt sich an die Optik und die Struktur. Vom Autokauf, über Jobangebote und Wohnungen bis hin zu Dienstleistungen und vielem mehr, ersetzt Craigslist die einzelnen Seiten, wie Ebay Kleinanzeigen, Immbolienscout24 oder Indeed und bündelt alles zusammen.

Es gibt auch eine Rubrik „Zu verschenken“, in der ich ab und an mal herumstöbere, die sehr unterhaltsam ist. Mein Favorit dabei war ein mit Bacon beladener LKW, bei dem das Kühlsystem ausgefallen war und der seinen kompletten Inhalt verschenkt hat. Zu schade, dass ich nicht so auf Bacon stehe…

kijiji.ca

Eine weitere Website, die man beim Autokauf nicht außer Acht lassen sollte, ist Kijiji. Auch hier gibt es verschiedene Kategorien im Bereich „Buy and Sell“, wobei ich diese Seite bis jetzt nur zum Thema Autokauf genutzt habe.

facebook.com

In verschiedenen Gruppen, wie z.B. in der Gruppe Backpackers Canada – Cars and Campers – Buy and Sell werden auch immer wieder Autos zum Verkauf angeboten. Trete auch ruhig anderen regionsbezogenen Gruppen, wie z.B. Vancouver Auto Buy and Sell bei.

kbb.com

Diese Website kann dir helfen, den genauen Marktwert eines Autos einzuschätzen. Bedenke dabei, dass sich diese Seite auf den geschätzten Wert in den USA, also auch auf US $ bezieht.

Die Autobesichtigung: Kaufen oder nicht kaufen?

Wer jetzt hier eine Beratung erwartet, auf was man genau alles bei der Autobesichtigung achten muss, der wird leider enttäuscht werden, denn ich habe keine Ahnung davon. Ich war froh, meinen Freund an meiner Seite zu haben, der allerdings auch nicht sehr viel Ahnung davon hat. Aber dann waren wir wenigstens zu zweit. Macht auf jeden Fall eine Probefahrt und fragt nach jüngsten Reparaturen und Mängeln.

Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt, sucht euch eine Werkstatt und vereinbart mit dieser und dem Verkäufer einen Termin zu einem Pre-Purchase Check. Dieser kostet euch ca. 80-200 $, kann euch aber möglicherweise vor einem Fehlkauf bewahren. Aber denkt daran, eine 100% Sicherheit, dass eurer neues Auto die komplette Zeit ohne Reparaturen auskommt, gibt es nicht.

Der Autokauf: So funktioniert’s

Du hast ein Auto gefunden, die Besichtigung war top und du möchtest das Auto jetzt kaufen? Dazu musst du einfach, am besten gemeinsam mit dem Verkäufer, zu einer ICBC Filiale oder einer der verschiedenen Versicherungsagenturen, die den ICBC Autoplan anbieten gehen. Dort wird dann alles abgewickelt. Versicherst du dein Auto in British Columbia, ist die ICBC die einzige Möglichkeit, da es sich hierbei um eine staatliche und somit die einzige Autoversicherung in British Columbia handelt.

Sollte der Verkäufer nicht mitkommen wollen, wird das von ihm unterschriebene und ausgefüllte Formular (siehe Foto) benötigt. Achte dabei darauf, dass die VIN (Vehicle Identity Number) korrekt ist. Diese identifiziert dein neues Auto eindeutig.

Für den vereinbarten Kaufpreis musst du bei der ICBC noch die entsprechenden Steuern zahlen. Sollte der eingetragene Kaufpreis allerdings sehr niedrig sein, muss du nur Gründe dafür nennen, wie ein sehr hohes Alter des Wagens, viel Rost oder sonstige Mängel. Die Mitarbeiter der ICBC bzw. die Versicherungsvertreter schauen sich das Auto jedoch zu keinem Zeitpunkt an.

Wichtig: Beachte, dass wenn du ein Auto kaufst, welches aktuell in einer anderen Provinz versichert ist, ein Out of Providence Check gemacht werden muss.

Die Autoversicherung: Das musst du wissen

Gleichzeitig mit dem Autokauf musst du dein neues Auto versichern. Lass dich hier einfach von dem Versicherungsvertreter beraten. Du hast die Möglichkeit, die Versicherung nur für wenige Tage oder direkt für ein Jahr oder mehr abzuschließen. Je länger du dein Auto versicherst, desto günstiger wird die Versicherung, aber auch das kannst du bei dem Mitarbeiter noch einmal genau erfragen. Solltest du dein Auto vor Ablauf eines Jahres verkaufen, bekommst du die Differenz, falls bereits gezahlt, zurückerstattet.

Die Zahlungsweise kannst du selbst bestimmen und es monatlich oder direkt für das ganze Jahr zahlen, das hat jedoch keinen Einfluss auf den zu zahlenden Gesamtbetrag.

Es gibt auch die Möglichkeit, sich schadenfreie Jahre aus der Autoversicherung in Deutschland anrechnen zu lassen. Alle Infos dazu gibt es hier Autoversicherung in Kanada: So lässt du dir deine schadenfreien Jahre anrechnen.

Des weiteren haben noch dein Alter, das zu versichernde Auto und der Wohnort Einfluss auf den Betrag, den du für die Versicherung zahlen musst. Wohnst du mitten in Vancouver ist die Summe höher, als wenn du z.B. auf Gabriola Island wohnst. Du kannst dabei übrigens einfach die Adresse deiner Unterkunft, also z.B. die deines Hostels angeben.

 

Wichtig: Um das Auto zu kaufen und zu versichern benötigst du deinen Führerschein und ein weiteres amtliches Dokument mit deinem Namen.

Gratulation zu deinem neuen Auto

Jetzt musst du nur noch deine Nummernschilder, die du direkt bei Versicherung und Kauf des Autos in die Hand gedrückt bekommen hast, anbringen und los geht die Fahrt. In British Columbia ist es übrigens Pflicht vorne und hinten ein Nummernschild zu haben, wobei das Nummernschild mit der Versicherungsplakette hinten angebracht werden muss. In diesem Sinne, viel Spaß und drive carefully!

Das könnte dich jetzt auch interesserien: 11 Tipps für einen gelungenen Roadtrip

Beitrag teilen: